Heimverein

Der Heimverein der Pfadigottstatt kümmert sich um die zwei Pfadiheime, welche den Bibern, Wölfen, Pfader und Rover zur Verfügung stehen. Die Aufgaben reichen vom Wechseln einer Glühbirne, über Reparaturen rund um die Heime, bis zum Holzhacken und Rasenmähen.

Momentan haben wir im Vorstand des Heimvereins einen personellen Engpass. Aus diesem Grund sind wir auf der Suche nach zwei bis drei neuen Heimverein-Vorstandsmitgliedern. Damit die Aufgaben wie bis anhin gemütlich aufgeteilt werden können, ist unser Ziel mindesten fünf aktive Mitglieder zählen zu können. Nach der Delegiertenversammlung vom Samstag, 21.03.2020 werden sich nur noch drei Vorstandsmitglieder aktiv um die Heimvereinsgeschäfte kümmern können.

Es würde uns sehr freuen, auch Sie als Mitglied oder Gönner in unserem Verein willkommen zu heissen. Ich freue mich auf Ihre Kontaktnahme.

Benjamin Steck v/o Worm
steckb@gmx.ch
078 807 36 24

Baukommission

Das alte Pfadiheim wurde in den Siebzigerjahren erbaut und ist nun in die Jahre gekommen. Daher hat der Heimverein eine Baukommission ins Leben gerufen. Ihr Auftrag ist es einen geeigneten Ersatzbau zu planen und umzusetzen. Was schon alles passiert ist, kannst du im Anhang nachlesen.

Auch im Bereich der Baukommission benötigen wir Unterstützung! So ein neues Heim baut sich nun mal nicht von allein. Wenn du Firmen in den Bereichen Holzbau, Sanitär, Elektrik, etc. kennst, die der Pfadi nahe stehen und/oder diese gerne Unterstützen, wären wir froh, wenn du dies uns mitteilen könntest. Natürlich kannst du dich auch melden, wenn du Persönlich eine aktive Rolle rund um den Ersatzbau übernehmen möchtest. Auf www.pfadigottstatt.ch werden wir zu gegebener Zeit ein Newsfeed zum Thema Ersatzbau Projekt «Weiler» aufschalten.